Samstag, 2. April 2011

Small Things

Es ist nicht die Zeit für grosse Würfe. Ich halte mich ziemlich an meine Vorgabe, am Mittwoch an den Langzeitprojekten zu arbeiten, das Ende scheint aber sowohl beim Stonington Shawl wie auch bei Cioccolatina noch in weiter Ferne. Zwischendurch muss aber was her, das in absehbarer Zeit fertig ist:



Annas Wristwarmers aus 30 g Debbie Bliss Rialto 4ply, N Nr. 3.5, Ravelry Link


Eigenfabrikat aus Restenwolle (Lana Grossa Mano und Numero Uno Fancy),

N Nr. 3,5, Rippen über 38 M, Ravelry Link

Ja, und dann gibts noch ein eher trauriges Nachspiel zur Basler Fasnacht. Auf dem Heimweg war ich so müde und wohl irgendwie auch ein wenig weggetreten, dass ich mein erklärtes Lieblingstuch im Zug liegen liess. Es war mir fast zur zweiten Haut geworden, und so ist es unausweichlich, dass ich mir ein neues Palatina-Tuch stricken werde. Zum Glück hat mir die liebe Dagmar von der Wollerey wieder ähnliche und wunderschöne Farben zusammen gestellt.


3 x 30 g Peruseda, LL 100g>/800m, von der Wollerey

Kommentare:

beerentoene hat gesagt…

schöne pulswärmer...schöne wolle...alles genau mein geschmack...hach...glg colette

Katarina hat gesagt…

Liebe Regina,
die Pulswärmerli sind wirklich sehr schön - gratuliere!
Wie schade, dass dir dein Lieblingstuch abhanden gekommen ist!
Hast du schon im SBB-Fundbüro nachgefragt? Die sind sehr hilfsbereit - vor Jahren habe ich da mal einen verlorenen einzelnen, schwarzen Lederhandschuh wieder bekommen, der mir sehr ans Herz gewachsen war, weil er passte wie eine zweite Haut...
Und falls das Tuch unauffindbar bleibt, ist es immerhin schön, dass du wieder passende Wolle hast (und erst noch ein Strickprojekt dazu, von dem du weisst, dass es dich freuen wird)!
Herzliche Frühlingsgrüsse,
Katarina

linnea hat gesagt…

die stulpen in violett finde ich wunderbar - die farbe berührt mich gerade richtig
linnea