Samstag, 20. März 2010

Das Wollschaf fragt 11/2010

ich lese in etlichen Blogs mit und bin immer wieder fasziniert, was für tolle Modelle dort gestrickt werden und - gebe ich zu - auch etwas neiderfüllt. Ich stricke selbst sehr gern, kann aber nur ganz einfache Sachen (Socken, einfache Lochmuster), zu mehr reicht es irgendwie nicht. An Strickschriften und Vorlagen bin ich bisher noch jedesmal frustriert gescheitert, weil ich damit nicht klarkomme, und Pullover etc. auf meine Größe umrechnen ist mir ein Buch mit sieben Siegeln. Ich lerne am besten, wenn mir jemand konkret zeigt, wie es geht, aber so jemanden gibt es in meiner Umgebung leider nicht.

Wie habt ihr so gut stricken gelernt? Learning by doing? Stricktreff irgendwo? Mama, Tante, Oma? Was ratet ihr jemandem, der nur Grundkenntnisse im Stricken hat - wie lernt man besser und komplizierter stricken und z.B. Vorlagen "lesen"?

Herzlichen Dank an Karin für die heutige Frage!


Ich habe das Stricken von meiner Mutter erlernt, mag mich aber nicht mehr konkret daran erinnern. Sicher ware es über weite Strecken "Learning by Doing", Anleitungen lesen und genau das machen was dort steht, auch wenns mir manchmal zuerst schräg vorkam. Und immer wenn mir etwas besonders gut gefällt, dann schaff ich das auch, weil ich genügend motiviert bin. Ein wichtiger Meilenstein in meiner Strickgeschichte war der "Wing of the Moth-Shawl". Ich war so froh, dass ich mich an dieses Stück herangewagt hatte und ich weiss noch gut, wie ich anfänglich meine Zweifel hatte. Weitere Helferinnen sind immer wieder Elizabeth Zimmermanns Bücher und Rosemarie, die ehemalige Besitzerin "meines" Wolladens. Ab und zu nehme ich an einem von ihr organisierten Stricktreff teil, aber mehr weil ichs gemütlich und inspirierend finde, mit anderen zu stricken. Wenns um Ausschnitte, Bördchen, Knopflöcher & Co. geht, so nehme ich gerne dieses Buch zu Hilfe.

1 Kommentar:

Lee-Ann hat gesagt…

ich machs learning by doing und manchmal klappts und manchmal halt nicht....ich bin in deiner nähe und wenn ich helfen kann.....mach ich gerne...bin aber auch nicht die beste strickerin...
liebe grüsse lee-ann