Donnerstag, 1. Januar 2009

Doch noch ein Blick zurück

Bei Susan ein Stöckchen aufgelesen und als sinnvolle Silvester-Beschäftigung befunden:

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
6

2. Zugenommen oder abgenommen?
Zugenommen.

3. Haare länger oder kürzer?
Kürzer

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
keine Veränderung

5. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr

6. Besseren Job oder schlechteren?
Gleich gut, ich habe meinen Beschäftigungsgrad reduzieren können.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr, vor allem situationsbedingte Steuern.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Nein, nichts.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Gleich wenig/viel wie letztes Jahr.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Keine.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
---

12. Der hirnrissigste Plan?
Eine Woche Campen in den Sommerferien.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
None, everything under control.

14. Die teuerste Anschaffung?

Zwei: ein neues rotes Sofa und das GA.

15. Das leckerste Essen?
Lamm-Tajine
chez Marit à Cratoule.

16. Das beeindruckendste Buch?
Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg.

17. Der ergreifendste Film?
Le rayon vert von Eric Rohmer.

18. Die beste CD?
Dick Gaughan: A Handful of Earth.

19. Das schönste Konzert?
Ein selbst gesungenes.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Arbeiten und Schlafen.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit mir selbst in der Provence.

22. Zum ersten Mal getan?
Campiert mit allem drum und dran.

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Eine Woche an einem See verbracht, mit täglichem Bad.

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Auf den Tod von D.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
---

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Dass ich bei seinem Tod bei ihm war.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Die tiefe Versöhnung vorher.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Was auch immer geschieht, wir haben es gut gemacht.

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich bin bei Dir.

30. Dein Wort des Jahres?
Trauerjahr.

31. Dein Unwort des Jahres?
KliB.

32. Dein Lieblingsspruch des Jahres?
Sweet Thames run softly till I end my song.
Emund Spenser

33. Dein Lieblingsblog des Jahres?
Viele Blogs lese ich regelmässig und sehr gerne. Im vergangenen Jahr haben mich vor allem die folgenden begleitet:

Ellen

Knit two purl two

and a no-knitting-one:

St. Kilda --- und hier rauscht das Meer ins Zimmer (Lautsprecher einstellen)

34. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vor vorigen Jahr!
Dieses Jahr ist Premiere. Deshalb nur ein Link zum
ersten Eintrag diesen Jahres.

Kommentare:

Cécile hat gesagt…

Liebe Regina!
Danke für die Blumen! Das freut mich natürlich sehr.
Auch ich lese immer regelmässig und besonders gerne bei dir.
Eindrücklich deine Punkte 26 - 30 vom Stöckchen.
Ich habe Ende Jahr ganz fest an dich gedacht!
Ich bewundere dich!
Zum neuen Jahr meine allerbesten Wünsche für dich!
Alles Liebe
Cécile

Susanne hat gesagt…

Liebe Regina,
vielen Dank für Deine Offenheit. Ich habe offengestanden nicht den Mut, dieses Stöckchen aufzugreifen.
Ich lese immer sehr gerne bei Dir, besonders Deine Urlaubsberichte, aber natürlich auch Deine strickigen Beiträge.
Mich würde mal interessieren, ob Du die wunderschönen türkisfarbenen Pulswärmer nach einer Anleitung gestrickt hast oder nicht. Sie sehen so aus, als ob zumindest an einer Schmalseite Zunahmen sind, damit die Armweite berücksichtigt wird. Ansonsten ist es ja lediglich kraus rechts quer gestrickt.
Vielleicht kannst Du mir ja mal einen kleinen Tip geben, denn ich habe gerade die Genialität von Pulswärmern erstmals entdeckt und würde gerne solche wie Deine türkisfarbenen stricken.
Ich wünsche Dir, dass 2009 für Dich ein glücklicheres Jahr wird,
liebe Grüße
Susanne