Samstag, 4. Mai 2013

Frühlingsputz der besonderen Art

Ja, ich weiss. Der Schnee ist nun wirklich nicht mehr angesagt. Das Buchenlaub ist da, die Tage heller und länger, und zwischen dem Grün leuchtet es hie und da auch weiss, gelb und rosa. Im Garten vergnügen sich die Schnecken an den ersten Salatsetzlingen und die Schachbrettlilie ist schon fast verblüht.

Ein möglicher Grund für die lange Pause hier:



Ich bereue es sehr, keine Bilder von vorher gemacht zu haben. Beide Räume waren vollgestopft fast bis zur Decke und mit einem gruseligen grauen Spannteppich belegt. Nach 16 Jahren wars Zeit für einen neuen Anstrich und für einen neuen Boden. Wenn ich jetzt die leeren Räume betrachte, wird mir erst bewusst, was für ein Kraftakt die Räumung gewesen ist und dass ich da einen grossen Teil meiner Energie dafür gebraucht habe. Und so ist auch klar, dass bezüglich Stricken wieder mal eine Lappenzeit mit kleinen Häppchen angesagt war.



Baumwollgarn, N Nr. 4, 60 M

Kommentare:

Berni hat gesagt…

Jetzt kannst du ja wieder neu einrichten, da lohnt sich der Kraftakt :o).
Die Läppchen sind toll!
Liebe Grüsse
Berni

Lee-Ann hat gesagt…

oh ja das kenne ich...boah, ich war ko als wir renoviert haben...aber wenns vorbei ist, dann ist es schöööööööön!!!
liebs grüessli lee-ann