Samstag, 12. September 2015

Ein Kleinteil

Aus einem Restchen Sockenwolle ist diese platte Ratte entstanden. Es ist ein ziemliches Gepfriemel, aber das Resultat entschädigt dafür. Sie lässt sich gerne auf dem noch warmen Steinboden und im Gebüsch ablichten, aber ...

Ravelry-Seite



... eigentlich gehört sie als Leseratte eben hier hin:


Und für diejenigen, die den Rücken der Bücher sehen möchten - et voila:


Die unteren drei Bretagne-Krimi habe ich nun doch gelesen. Der erste Band verlangt sehr viel Geduld, die Spannung will und will sich nicht einstellen, aber das Durchhalten hat sich schlussendlich doch gelohnt. Auf das oberste Buch bin ich gespannt. Es erzählt von einer iranischen Lehrerin, die sich über zwei Jahre im Geheimen mit Studentinnen trifft und verbotene westliche Klassiker liest. Mehr zum Buch hier.

Kommentare:

Brigitte Richter hat gesagt…

Sehr schön -)
Ich sollte auch mal über ordentliche Lesezeichen nachdenken, die Leseratte ist eine schöne Idee.
Liebe Grüße
Brigitte

Mumintroll hat gesagt…

Ich find die "Lese"Ratte bezaubernd. Genau das Richtige für einen Bücherwurm. Aber ich bin mir nun nicht ganz sicher ob sich Bücherwurm und Leseratte vertragen. Doch ich glaube schon.
Ich wünsche dir viele, schöne Lesestunden mit der bezaubernden Leseratte.
Lieber Gruss
Bettina

Kristina hat gesagt…

So eine witzige Idee!!!