Montag, 29. Oktober 2012

Winterzeit


Das war ein Langzeitprojekt: ganze zwei Jahre hat es gedauert bis zu seiner Fertigstellung! Und jetzt, zwei Jahre später, ist die anfängliche Begeisterung verflogen. Ich weiss nicht mehr, wieso ich mich für Braun entschieden habe - eine Farbe die ich praktisch nie trage. Und das gute Stück ist mit 650g doch eher auf der schweren Seite zu Hause. Aber jetzt, mit dem Wintereinbruch und den kalten Temperaturen, gibts vielleicht doch den einen oder anderen Tag, an welchem ich ihn tragen mag.
Die Wolle war angenehm zu verstricken, das Muster mit den falschen Zöpfen erforderte mir Einiges an Konzentration ab. Es stammt aus dem Linea Rossa Heft Nr. 6 von Lana Grossa.







650 g Lang Yarns Merino 120 Superwash, N Nr.3,5

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Regina,
der Pulli sieht spitze aus und steht dir ausgezeichnet!
Grüessli Sonja

Lee-Ann hat gesagt…

oh den find ich auch schön...aus diesem heft habe ich mal eine jacke gestrickt...auch ein tolles muster!!

liebs grüessli lee-ann

maliz hat gesagt…

Die Mühe und der Zeiteinsatz haben sich gelohnt, gefällt mir sehr gut, ich mag auch die Farbe, bei mir wird das Braun etwas lilastichig dargestellt, wirkt irgendwie "edel".
Mit vielen Grüßen
maliz

Katarina hat gesagt…

Liebe Regina,
mir gefällt der Pullover bestens! Mein Bildschirm zeigt ihn in Lila... Aber Braun ist so eine Farbe, die sowohl zu warmen wie auch zu kalten Farben passt, also wirst du ihn womöglich öfter tragen, als du heute meinst ;-)
Herzliche Grüsse,
Katarina

antje hat gesagt…

schade dass wir nicht die gleiche Grösse tragen - das wäre genau "mein" braun und "mein" Muster ;-))

Kommst du zur Herbstmäss nach Basel?

lG
antje

Suserl hat gesagt…

Hallo Regina,

den Pulli finde ich wunderschön mit dem Muster! Sieht total kuschelig aus.

Und die Farbe gefällt mir persönlich sehr gut, obwohl ich auch kein "Braunträger" bin. Aber du kannst doch einfach bunte Schals dazu kombinieren, die ihn etwas aufpeppen!

Liebe Grüße
Susi