Samstag, 19. Juni 2010

Simple and Small Things

Der Alltag beansprucht mich zur Zeit übermässig, so dass meine Energie nur noch für kleine Projekte ausreicht. Rechtzeitig für den Geburtstag entstand wieder ein paar Socken für einen Freund aus Kindertagen. Er erhält jedes Jahr dasselbe Geschenk, möglichst in Blautönen. Diesmal hat sich ein wenig Grün eingeschlichen:

Lana Grossa Meilenweit Fantasy, Nr. 4837, Regia Uni in petrol

Nach dem bewährten Babysöckchenrezept von Socksstreet wurden weitere Resten verwertet:








Und für mich der absolute Knüller: diese kleine unscheinbare Ding, in dem mein Handy Platz gefunden hat. Während des Strickens überlegte ich mir bereits, in welcher Ecke ich dieses Teil wohl versenken könnte. Bisher fand ich ja solche Handysocken etwas wirklich Überflüssiges in dieser Welt, aber heute würd ich es nicht mehr hergeben.





Kommentare:

menknit hat gesagt…

Hallo,

dies sind aber viele kleine schöne Projekte.
Die Handysocken mag ich auch, gefallen mir auch besser als die gekauften.

Gruß der René

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Liebe Regina,
super fleissig warst du.Die Männersocken haben einen sehr schönen Farbverlauf und die kleinen Söckchen sind alle super niedlich,auch die Handytasche ist schick!

LG Sonja