Samstag, 15. August 2009

Curry Zucchetti süss-sauer


Die Zubereitung zieht sich über drei bis vier Tage hin, ist aber trotzdem keine Hexerei, da die einzelnen Arbeitsgänge nur ein paar Minuten in Anspruch nehmen. Die Mengenangaben sind ungefähr, wichtig ist, dass genügend Flüssigkeit zum Auffüllen der Gläser vorhanden ist, d.h. eher mehr als weniger verwenden.

1. Tag:
2 kg Zucchetti (geschält oder ungeschält, je nach Zustand) klein würfeln, mit 1/2 Tasse Salz und 1 Tasse Zwiebelringen mischen, in einem grossen Gefäss zugedeckt stehen lassen - das Salz zieht ziemlich viel Wasser ab.

2. Tag:
Ausgetretene Flüssigkeit abgiessen, Zucchetti kalt abspülen.

2 Tassen Weinessig
2 Tassen Wasser
2 Tassen Zucker
3 TL Curry
1 TL Pfefferkörner

aufkochen, heiss über die Zucchetti giessen, zugedeckt stehen lassen.

3. Tag: Flüssigkeit ohne Zuccehtti aufkochen, wieder heiss übergiessen und stehen lassen.

4. Tag: alles zusammen ca 10 Minuten aufkochen, heiss in gut verschliessbare (Schraub-) Gläser abfüllen.

Curry-Zucchetti sind eine sehr beliebte und leckere Raclette-Beilage, machen sich aber auch sehr gut zu Gegrilltem.

Gläser im Dunkeln aufbewahren, gut haltbar ca 6 - 12 Monate, d.h. bis zur nächsten Zucchettischwemme ....

Kommentare:

Loana hat gesagt…

Danke! Ich werd bald mal an den Kochlöffel schwingen ;)

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für das "feine" Rezept. Freu mich schon aufs ausprobieren!

Liebs Grüessli
Doris

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog und Dank auch für die Tipps die Du mir gegeben hast. Habe mir schon ein paar Sachen angeschaut und werde bald mal loslegen mit meiner Alberta Vest. Ich werde immer mal wieder meine Nase in Deinen Blog stecken und sehen was es so Neues gibt. Frage, Du hast hoffentlich die Hose Deines ältesten Sohnes nicht mit einem "Herzli" verschönert oder? grins
Gruss Lauréus

Regina hat gesagt…

Hallo Laurèus - nein, keine Angst, die Hose wurde ganz profan mit einem Streifen einer anderen zerschnittenen Jeans geflickt. Herzen gehören auf den rechten Fleck und nicht aufs Knie ... :-))

antje hat gesagt…

lecker - danke dafür

Uk'sNo1 hat gesagt…

One of the best recipes for sweet & sour Zucchetti that I have found. don't open any glasses when you have visitors though or you may just end up having to make 100's more for them too like I did! :)

Cheers

Isabel hat gesagt…

ich bin grad am "tag 2" und freue mich schon auf ein raclette mit beilage (zuerst muss noch das racletteöfeli gekauft und der käse importiert werden!)