Dienstag, 5. August 2008

Es ladet der See zum Bade

Seit kurzem nenne ich ein GA mein Eigen. Das bedeutet freie Fahrt: ich kann in der Schweiz so viel mit dem Zug, Bus, Tram und Schiff fahren wie ich will. Und natürlich ist das verlockend, wenn die Sonne an einem freien Tag so herrlich scheint. Der Entscheid ist schnell gefasst: heute gehts an den Lac Léman - in der Schweiz meine absolute Number One Region. Ziel ist ein kleiner Badeplatz mit direktem Bahnanschluss UND Schiffanlegesteg. Neben meinem Strickzeug (jaaaa, die langsame Jacke war auch mit dabei) habe ich auch eine kleine Kamera im Gepäck. Hier ein paar Impressionen von meinem kleinen Sommerausflug:


Das Wichtigste in die Tasche gepackt und ab in den Zug,




... der Neuenburgersee saust vorbei ...



... und schon bald breitet sich der unvergleichliche Lac Léman und das Lavaux vor mir aus. Mit meiner Begeisterung für diese wunderschöne Gegend befinde ich mich in guter Gesellschaft: Igor Strawinsky, Charles Chaplin, Audrey Hepburn, Clara Haskil und last but not least auch Kaiserin Sissi teilten sie ...


Das Ziel ist erreicht: ein winzig kleiner Badeplatz ... vom Perron sind es nur ein paar Schritte bis zum Ufer. Nach einem erfrischenden Bad im See besteige ich etwas später den Raddampfer Montreux , der mich zurück nach Lausanne bringen wird.











* * * * *

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hoffentlich bist Du heil wieder zurück. Obwohl es so schön war!Hanne.

Cecile hat gesagt…

Du liebe Regina!
So toll, ein GA! Die ganze Schweiz im Zug bereisen! Ein Traum! Und erst noch an einen besonderen Badeplatz! Recht hast du!
Die Foto mit dem Bahnhof von Neuenburg stach mir ins Auge. Da waren wir auch gelandet mit unseren Bikes und sassen auf der Terasse in der Abendsonne (beim Hotel rechts auf deinem Bild) mit prächtigem Blick auf Neuenburg und See.
Ja, meine Liebe, du kannst mich auch zu dieser Gesellschaft zählen, aber natürlich nicht berühmt;-)
Seit heute ist endgültiger Alltag bei uns eingekehrt!
Sei herzlichst gegrüsst von Cécile

Susanne hat gesagt…

Liebe Regina,
wow, was für eine wunderbare Gegend und so schöne Bilder davon. So ein feines Plätzchen würde mir auch gefallen.
Sind die Socken, die Du da gerade strickst aus Regia Canadian Colors? Sehen so aus wie meine, die ich vorm Urlaub gestrickt habe.
Bis bald und liebe Grüße
Susanne

Regina hat gesagt…

Ich wäre zwar gerne noch etwas geblieben, aber doch, ich bin wohlbehalten wieder im Alltag gelandet. Die Wolle für die roten "Zugsocken" ist Regia Crazy Color, Farbnr. 5439.

Rina hat gesagt…

Was für wunderschöne Impressionen.
Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder einer spannenden Reise von dir.

Liebe Grüsse
Rina

antje hat gesagt…

ich bin schon etwas neidisch auf dich: in Lausanne durfte ich ein Semester studieren, war aber schon zu lange nicht mehr da. Und statt einem GA habe ich "nur" ein Halbtax...
lG
antje