Dienstag, 22. Juli 2008

Blumengrüsse aus meinem Garten

Mein Garten ist sehr klein. Ein paar Beete, gemischt mit wenig und pflegeleichtem Gemüse, Beeren und Blumen. Zwei davon erfreuen mein Herz ganz besonders:

Diese rundblättrige blaue Glockenblume habe ich vor Jahren als kleines Pflänzen mit etwas Erde aus dem Garten eines abbruchgeweihten Hauses geschenkt erhalten. Jetzt verwandelt sie jeden Frühling eine Ecke meines Gartens in ein bläulich violettes Farbenmeer.




Die lachsrosafarbene Damaszenerrose ist ein Geschenk aus der Provence. Als kleiner Steckling ist sie im April mit mir in die Schweiz zurück gereist, im Juni blühte sie bereits zum ersten Mal. Ihr Duft ist absolut betörend und die erste Blüte in meinem Garten ein zusätzliches Geschenk. Die Mutterpflanze blüht an meinem Lieblingsort in Südfrankreich.



Ja, die nächste Ferienwoche im Garten in der Provence ist bereits gebucht ... Ende September, wenn die Feigen und die Trauben reif sind, ist es wieder soweit.

Kommentare:

linnea hat gesagt…

was für schöne blütenimpressionen! der sommer ist doch toll und ich wünsche dir viel spaß beim sommerstricken und baden im see.
linnea

Maartje hat gesagt…

Auf der Stelle...ja...auf der Stelle und per sofort ...träume ich mich da hin! WUNDERSCHÖN!


Hab eine schöne Zeit beim Sommerstricken und viel viel Glück in der Zeit des Träumens inmitten der Blüten!

Liebe Grüße, Maartje