Montag, 11. Juni 2018

Cappuccino

Vor kurzem habe ich bei Dagmar an einem Teststrick teilgenommen. Zu testen gab es ein von ihr entworfenes Tuch (Lea-Tuch) mit Garn von der Wollerey. Ich habe das Tuch mit Yaksilk gestrickt und wurde sogar "on time" fertig. Der gerippte Teil wird zuerst gestrickt (Josefinentechnik) und anschliessend werden die Maschen für die Borte aufgenommen. Die Yaksilk verstrickt sich sehr angenehm, das Tuch ist fliessend weich und leicht (150g).

Die Anleitung wird nächstens als Kaufanleitung angeboten werden, vermutlich hier  (Ravelry-Link) oder über den Mailkontakt im Shop.

Yaksilk aus … genau, Seide und Yak je 50 %








Ravelry-Projektseite



1 Kommentar:

Augusta Em hat gesagt…

Das Tuch ist superschön geworden...die Farben gefallen mir sehr und auch die Technik ist interessant! ein echter Hingucker!

LG Augusta